BE Hürth: Ergebnisse + Kommentare online

Die Rückfahrt von Hürth war dieses Wochenende geprägt von Diskussionen, Kopfschütteln und Unverständnis.

 

Die Ereignisse von Donnerstag bis Sonntag lassen sich schwer in Worte fassen. Wenn es denn nur das Algen-Pech der 3000m gewesen wäre und das stundenlange Warten (4 Stunden) auf die Entscheidungen zum Einspruches des Trainers und des HRV ... aus diesem ganzen Chaos konnten die Jungs sich nochmals motivieren...

 

Doch dann kam der Sonntag: Und es gab noch mehr Entscheidungen der Verantwortlichen - Motorboot-Wellen....

 

Dabei darf natürlich auf keinen Fall der hervorragende 5. Platz von Dominik übergangen werden. (Wie sagte Sebastian treffend: "Bei den Schweren ist gewichtsmäßig nach oben alles offen!") Beim Anblick macher Gegener dachte man an alles, aber nicht an 14-jährige Jungs.

 

Bitte lest den Bericht des Trainers. Und selbstverständlich, wie immer nach Regatten: Ergebnisse und Bilder. Die ich in den nächsten Tagen noch ergänzen werde. Reinschauen lohnt sich also immer!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0