Wien bewirbt sich um EM und WM

Die Bundeshauptstadt Wien bewirbt sich um die Austragung der Ruder-EM 2012 und WM 2017. Wie der österreichische Ruderverband ÖRV bekannt gibt, sollen die Bewerbe wie bei der WM 1991 auf der Neuen Donau ausgetragen werden. Linz-Ottensheim bewirbt sich zusätzlich um die Austragung der Junioren-WM 2013 oder 2014. "Wir wollen einen Teil der Erhaltungskosten der Ruderzentren in Wien und Linz-Ottensheim durch Großveranstaltungen wieder hereinbekommen", sagt ÖRV-Präsident Helmar Hasenöhrl.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0